Newsticker

Um die Bayern so richtig zu ärgern: Lewandowski wechselt zu 1860 München

München (dpo) - Jetzt will er offenbar einfach nur noch provozieren: Stürmer-Star Robert Lewandowski verlässt den FC Bayern München und wird in der kommenden Saison stattdessen für dessen Lokalrivalen, den TSV 1860 München, kicken. Der 33-Jährige hat heute einen Vertrag bis 2027 unterzeichnet.

"Meine Geschichte beim FC Bayern ist zu Ende" mit diesen Worten sorgte Lewandowski bereits vor Tagen für Aufsehen. Doch weil ihm die Vereinsführung einen Wechsel zum FC Barcelona verwehrte, zog der Spieler jetzt eine Vertragsklausel, die ihm einen sofortigen ablösefreien Transfer ermöglicht, sofern er nicht in eine der europäischen Spitzenligen wechselt.

Rache am FC Bayern scheint eine wichtige Rolle beim Wechsel zu den Löwen zu spielen, wo Lewandowski statt 1,6 Millionen Euro künftig monatlich 3000 Euro verdienen wird.

"Ich freue mich, endlich bei einem richtigen Münchner Verein zu spielen, dem der Fußball am Herzen liegt und dem es nicht immer nur ums Geld geht", erklärte Lewandowski bei seiner offiziellen Vorstellung. "Ich wollte einfach nur weg von den Bayern. Da macht es mir auch nichts aus, wenn ich in der 3. Liga spielen muss."

Langfristig plant Lewandowski ohnehin nicht drittklassig. Spätestens 2024 will der polnische Nationalspieler mit den 60ern in die Bundesliga aufgestiegen sein und seinen Ex-Verein im Derby schlagen.

adg, ssi, dan; Foto: TSV 1860 München
Neuere Ältere

Leserkommentare