Newsticker

Studie: 99% aller Grundschüler, die "Klettergerüst" sagen, haben noch nie eine nackte Frau geküsst

Marburg (dpo) - Wurden wir alle als Kinder belogen? Eine neue Studie von Wissenschaftlern der Universität Marburg sorgt derzeit für Aufsehen. Demnach haben nahezu alle Grundschüler, die "Klettergerüst" sagen, anders als weithin angenommen noch nie eine nackte Frau geküsst.

Für die großangelegte Studie interviewte das Forscherteam insgesamt mehr als 1300 Kinder, die kurz zuvor nach Aufforderung durch ihre Spielkameraden das Wort "Klettergerüst" ausgesprochen hatten. Das verblüffende Ergebnis: So gut wie keines der Kinder hatte tatsächlich eine nackte Frau geküsst.

Anderslautende Unterstellungen anderer Kinder waren offenbar ohne Substanz: In weiteren Befragungen mussten ausnahmslos alle Beschuldiger einräumen, keine belastbaren Beweise für einen Kuss mit einer nackten Frau zu haben. "Offenbar war das alles frei erfunden und erlogen, auch wenn es viele andere Kinder geglaubt haben", so Anna Lukasiewicz von der Uni Marburg.

Auch Befragungen von Frauen aus dem Umfeld der Kinder ergaben, dass es zu den behaupteten Küssen wohl nie gekommen ist.

Bei den wenigen Kindern, die tatsächlich schon eine nackte Frau geküsst haben, handelte es sich bei der Geküssten in der Regel um die eigene Mutter, die gerade in der Badewanne saß. Dabei spielte es jedoch keine Rolle, ob die Kinder "Klettergerüst" sagten oder nicht. Die Äußerung des Wortes zog keine statistisch relevant erhöhte Wahrscheinlichkeit auf Kusskontakte zu nackten Frauen nach sich.

In einer Folgestudie soll nun herausgefunden werden, ob noch weitere fragwürdige Schulhofbehauptungen kursieren. So will man überprüfen, ob es sich bei den Eltern von Kindern, die "Fenster" sagen, wirklich um Gespenster handelt, sowie, ob die Unterhosen von Kindern, die "Wald" sagen, wirklich knallen.

jho, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Neuere Ältere

Leserkommentare