Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 3. Juni 2022

Vorbild Türkei: Diese Länder wollen ebenfalls ihren Namen ändern lassen

Die Türkei (engl. Turkey) heißt nun ganz offiziell Türkiye, weil sie nicht mehr mit einem Truthahn (engl. turkey) verwechselt werden wollte. Nach der erfolgreichen Namensänderung bei der Uno blicken nun auch andere Staaten neidisch auf das Land am Bosporus. Dabei kann der Wunsch nach einem neuen Namen ganz unterschiedliche Gründe haben. Hier die vollständige Liste:



Afghanistan → Menschghanistan

Gerade in Zeiten von Affenpocken möchte man ungern so heißen. Deshalb will Afghanistan künftig als Menschghanistan bekannt sein.


Australien → Österreichalien

In Down Under ist man es leid, ständig mit Austria verwechselt zu werden. Darum soll Australien künftig Österreichalien heißen.


Dänemark → Däneeuro

20 Jahre nach der europäischen Währungsreform will Dänemark nun endlich auch seinen Namen anpassen und künftig unter dem Namen Däneeuro auftreten.


Deutschland → ?

In Deutschland werden derzeit noch mehrere Optionen diskutiert. Welche sagt Ihnen am meisten zu?

(Direktlink zur Umfrage)

Haiti → Gesundheit

Warum sollte ein Land wie ein Problem heißen und nicht wie dessen Lösung?


Irak → Iran

Hier hat es ausnahmsweise keinen speziellen Grund. Die Iraker (bald Iraner) wollen nur mal ein bisschen Abwechslung.


Iran → Irak

Hier hat es ausnahmsweise keinen speziellen Grund. Die Iraner (bald Iraker) wollen nur mal ein bisschen Abwechslung.


Irland → Beiklaremverstandland

Diese Namensänderung wurde einstimmig im Irenhaus (offizieller Name des irischen Parlaments) beschlossen.


Libyen → Lybien

Endlich wird es geschrieben, wie es gesprochen wird.


Malediven → Benediven

Warum negativ, wenn es auch positiv geht?


Mikronesien → Makronesien

Ja, die Inselkette Mikronesien ist mit 2.670 km² ein sehr kleines Land. Trotzdem muss man das doch nicht im Namen direkt hören.


Myanmar → Burma → Birma → Myanbur

Myanmar hat es sich doch anders überlegt und will zurück zum alten Namen Burma. Ab 2024 dann wieder Birma und ab 2027 Myanbur.


Oman → Ochmenno

Durch den Wechsel vom enttäuscht klingenden Oman zum etwas weniger enttäuscht klingenden Ochmenno erhofft sich das Sultanat eine klare Imageverbesserung.


Raider → Twix

Sonst ändert sich nix.


Russland → UdSSR

Aus aktuellem Anlass will Russland bald wieder unter diesem Namen firmieren.


Syrien → Schweiz

Diktator Assad möchte vom positiven Image der Eidgenossenschaft profitieren und will Syrien daher in Schweiz umbenennen, um bald auf dem internationalen Parkett wieder anerkannt zu sein.


pfg, ssi, dan, tla
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger