Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 3. Juni 2022

"Modernstes Flugabwehrsystem, das Deutschland hat" – Scholz verspricht Ukraine 5000 Vogelscheuchen

Berlin, Kiew (dpo) - Lange sah sich Deutschland dem Vorwurf ausgesetzt, die Ukraine im Krieg gegen Russland militärisch nicht genug zu unterstützen. Bundeskanzler Olaf Scholz (mittig im Foto) will das nun ändern und hat Kiew die Lieferung von insgesamt 5000 Vogelscheuchen zugesagt.

"Als Zeichen der Solidarität haben wir beschlossen, unser aktuell modernstes Flugabwehrsystem in die Ukraine zu schicken", erklärte Scholz heute in Berlin vor zwei Vogelscheuchen in unterschiedlicher Ausführung. "Deutschland duckt sich nicht weg, sondern steht fest an der Seite der Ukraine."

Die VS-1000 ist als passives Abwehrsystem auf Strohbasis imstande, fliegende Feinde bereits aus großer Entfernung abzuschrecken und auf Abstand zu halten. Als besonders effektiv gilt die Waffe, wenn leichter Wind weht.

Eine wichtige Rolle bei der Lieferung dürfte spielen, dass die 5000 Vogelscheuchen sofort einsetzbar sind, da sie weitgehend unbemannt operieren können und für ihre Bedienung keine lange Einlernphase nötig ist.

Die Bundeswehr verfügt insgesamt über 18.000 Vogelscheuchen zur Luftabschreckung, die in den späten Achtzigerjahren unter Helmut Kohl für 14,5 Milliarden D-Mark angeschafft worden waren und bislang noch nie zum Einsatz kamen.

ssi, dan; Inspiriert von: @DrWaumiau
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger