Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Freitag, 19. August 2022

"Ja, es stimmt" – Ronaldo bestätigt Wechselwunsch zu Borussia Dortmund

Rio de Janeiro (dpo) - Paukenschlag im internationalen Transfer-Business: Der brasilianische Fußball-Weltstar Ronaldo (45) hat aktuell kursierende Gerüchte bestätigt, laut denen er möglichst schnell in die Bundesliga zu Borussia Dortmund wechseln will.

"Ja, es stimmt", erklärte der zweifache Weltmeister auf Anfrage des Postillon. "Ich habe zwar schon vor elf Jahren meine Karriere offiziell beendet, aber für den BVB würde ich definitiv eine Ausnahme machen und meine Fußballschuhe nochmal schnüren."

Entsprechend habe der 45-Jährige Ex-Profi seinen Manager gebeten, mit Borussia Dortmund Kontakt aufzunehmen.

Kritik, Ronaldo könne mit dem modernenen Hochgeschwindigkeitsfußball der Bundesliga nicht mithalten, weist dieser zurück: "Das ist ein tolles Team, für das es meistens um nicht viel geht. Die hätten sicher kein Problem damit, wenn ich da ein bisschen mitkicke."

Außerdem freue er sich schon riesig, seinen alten Kumpel Oliver Kahn auf der Tribüne zu sehen, wenn er gegen den FC Bayern auflaufe.

Am Ende richtete Ronaldo das Wort nochmal direkt an seinen Wunschverein: "Also, BVB, ihr habt meine Nummer. Ich kann am Montag zum Fitnesstest da sein."

pfg, dan, ssi; Foto: Imago/Xinhua
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger