Newsticker

Der Umwelt zuliebe: Frau macht Dusche jetzt immer aus, wenn sie nicht drunter steht

Münster (dpo) - Wasser sparen schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Sanna Bergmeier aus Münster hat dieses Prinzip verinnerlicht: Die 28-Jährige dreht ihre Dusche seit neuestem einfach ab, wenn sie sie nicht gerade benutzt.

"Normal lief meine Dusche ja immer rund um die Uhr", erklärt Bergmeier. "Aber aktuell soll man ja sparen wegen Energiekrise und Umwelt und so. Und deshalb hab ich mich jetzt entschlossen, das Wasser abzustellen, wenn ich gerade nicht dusche. Weil da brauche ich das ja eigentlich gar nicht."

Dabei nimmt sie sogar in Kauf, dass das Wasser in den ersten paar Sekunden beim Duschen unangenehm kalt ist. "Aber am Ende ist es ja auch ein Zeichen gegen Putin, das man da setzt. Dafür ertrage ich auch ein paar Sekunden Kaltwasser."

Und tatsächlich scheint sich Sanna Bergmeiers Eifer auszuzahlen: Ihre Wasserrechnung ist von 450 Euro im Monat auf 10 Euro gesunken, die Heizkostenrechnung von 800 Euro auf 70 Euro.

"Wahnsinn!", freut sich die angehende Umweltschützerin. "Dass man mit so kleinen Einschnitten so viel erreichen kann!" Inzwischen überlegt sie sogar, ihre neue Sparmethode auch nach Überwinden der Energiekrise beizubehalten.

tla, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Neuere Ältere

Leserkommentare