Newsticker

"Wir haben bestimmt gewonnen!" – Tausende Deutsche WM-Boykotteure feiern Sieg gegen Japan mit Autokorsos

Berlin, Hamburg, München (dpo) - Wilde Hupkonzerte und Fangesänge waren heute in mehreren deutschen Städten zu hören, als sich tausende Menschen, die die WM in Katar boykottieren, zu Autokorsos zusammenschlossen, um den Sieg ihrer Mannschaft über Japan zu feiern.

"Deutschlaaaaaaaaand! Deutschlaaaaaaaaand! Deutschlaaaaaaaaand!", freut sich etwa Thilo Brückmeier aus Hamburg. "Ich hab das Spiel zwar nicht gesehen, weil ich die WM in Katar scheiße finde, aber deshalb bin ich ja trotzdem Fußballfan und kann mich ja wohl noch für mein Team freuen!"

Zweifel daran, dass Deutschland Japan besiegt hat, hat keiner der Korso-Teilnehmer. "Schauen Sie doch mal, wie viele hier rumfahren und feiern! Die wären ja sonst völlig bescheuert", meint Soraya Buchner aus München und gibt zu bedenken: "Außerdem ist Japan ein Fußballzwerg. Da mache ich mir keine Sorgen! Die Frage ist höchstens, wie hoch wir gewonnen haben. Aber das schau ich nicht nach, weil ich sonst ein Teil dieser korrupten FIFA-Bande wäre."

Es sieht aus, als würden viele von ihnen noch die ganze Nacht feiern.

pfg, ssi; Foto: Elke Wetzig, CC BY-SA 3.0
Neuere Ältere

Leserkommentare