Newsticker

Er will es selbst wieder ausbügeln: Kahn ab nächstem Spieltag im Bayern-Tor

München (dpo) - Jetzt greift der Titan zum Handschuh: Nachdem seine Personalpolitik beim FC Bayern zuletzt eine sportliche Flaute einleitete, will Oliver Kahn nun ab kommendem Spieltag selbst als Torwart auflaufen, um seine Fehler wieder auszubügeln.

"Ich geb zu, ich bin nicht ganz unschuldig an dem ganzen Chaos", so Kahn. "Deshalb werde ich alles dafür tun, dass wir wenigstens die Meisterschaft jetzt noch souverän nach Hause bringen."

In Absprache mit Trainer Thomas Tuchel wird Stammtorhüter Yann Sommer daher während der letzten sechs Saisonspiele zum Ersatztorwart degradiert.

"Yann ist nicht schlecht an sich", so Kahn. "Aber von den insgesamt vier Toren, die wir zuletzt gegen Manchester City kassiert haben, hätte ich mindestens drei gehalten. Naja. Wahrscheinlich eher alle vier, wenn wir ehrlich sind. Da wäre es einfach ein Riesenunfug, wenn ich jetzt nicht zwischen den Pfosten stehen würde."

Selbiges gelte für das Ausscheiden im Pokal. "Die zwo Freiburger Gegentore hätte ich mit der Hacke abgewehrt und wir hätten vermutlich auch mehr als eins gemacht, wenn ich die von hinten ein bisschen mehr motiviert hätte."

Kahn zufolge fehlt es der Mannschaft aktuell einfach an etwas, was nur er selbst mitbringe. "Wir brauchen Dings, na, so kleine weiße ovale Kugeln von Hühnern. Ihr wisst schon."

dan, ssi; Foto: Imago
Neuere Ältere

Leserkommentare

Dieser Text sollte niemals angezeigt werden!