Newsticker

Neue Jobs: Wagner-Söldner fangen als Bademeister in Berliner Freibädern an

Berlin (dpo) - Entspannt sich jetzt die Lage in den Freibädern der Hauptstadt? Nach neuen Auseinandersetzungen am Wochenende hat die Berliner CDU angekündigt, Wagner-Söldner als Bademeister zu engagieren.

"Es ist uns gelungen, einen Vertrag mit der derzeit in Weißrussland stationierten Söldner-Armee Wagner abzuschließen", erklärte Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner. "Sie sollen für den Rest des Sommers als Bademeister in unseren Berliner Freibädern für Ordnung sorgen."

Insgesamt 1000 Söldner der berüchtigten Einheit sollen bereits ab kommendem Wochenende nach einem zweistündigen Bademeister-Crashkurs zum Einsatz kommen. Durch ihre schwere Bewaffnung und ihre undiplomatische Art sollen sie Konfrontationen verhindern, bevor sie überhaupt entstehen können.

Kritiker warnen allerdings, dass die Moral der Wagner-Söldner nicht gut ist. Sie fürchten, dass sie aufs Berliner Rathaus marschieren und putschen könnten, falls sie von den Badegästen zu sehr traktiert werden.

swo, ssi, dan; Foto: imago
Neuere Ältere

Leserkommentare

Dieser Text sollte niemals angezeigt werden!