The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Mittwoch, 7. März 2018

Expertenrat präsentiert neue diskriminierungsfreie Nationalhymne

Berlin (dpo) - Klingt so das Deutschlandlied der Zukunft? Nach der öffentlichen Diskussion um den Vorschlag der Gleichstellungsbeauftragten des Familienministeriums, in der deutschen Nationalhymne die Wörter "Vaterland" und "brüderlich" geschlechtergerecht abzuändern, hat nun ein Expertenrat eine komplett überarbeitete Version der Hymne vorgestellt.

Der neue Text ist mit äußerster Rücksicht auf die Gefühle jedes Einzelnen gestaltet und nach Angaben der vom Familienministerium beauftragten Expertengruppe aus Soziologen, Psychologen und Linguisten die derzeit einzige vollständig ausgrenzungsfreie Nationalhymne.
Doch hören Sie selbst!

Die neue inklusive Version soll noch rechtzeitig vor der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft die alte, diskriminierende Nationalhymne ablösen.

Text zum Auswendiglernen:

Lied der Deutschen, aber auch aller anderen
Vielfalt, Gleichheit und Korrektheit
für das deutsche Heimatland, aber auch für andere Länder natürlich!
Danach lasst uns alle streben - also nicht als Vorschrift gemeint, aber es wäre schön -
brüderlich, schwesterlich sowie queer oder geschlechtsunspezifisch ersten Grades verwandt, mit Herz und Hand und anderen Körperteilen, die genauso nützlich sind!
Vielfalt, Gleichheit und Korrektheit
sind des Glückes Unterpfand, wobei man natürlich auch auf andere Weisen Glück erfahren kann.
Blüh im Glanze dieses Glückes,
blühe, deutsches Heimatland, aber auch andere Länder natürlich! Also selbstverständlich nur, wenn das für dich ok ist und du gerade auch wirklich blühen willst. Sei einfach du selbst, Deutschland! Und auch alle anderen Länder natürlich!
Blüh im Glanze dieses Glückes,
blühe, deutsches Heimatland.
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger