The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Newsticker

Montag, 28. Mai 2018

Nicht schon wieder! Australier von Erde heruntergefallen

Brisbane (dpo) - Tragisch! In Brisbane hat heute ein Australier den Halt verloren und ist von der Erde heruntergefallen. Der 29-jährige Tim Revell rutschte auf dem Weg zum Supermarkt mit den Händen ab und stürzte in die Tiefe. Immer wieder kommt es in Australien, das sich auf der Unterseite der Erde befindet, zu derartigen Vorfällen.

"Ich hab noch zu ihm gesagt: 'Halt dich gut fest, wenn du rausgehst, Dude!'", berichtet sein Mitbewohner Dennis Walstab. Doch der freiberufliche Didgeridoo-Schnitzer wollte nicht hören und trat ohne besondere Sicherheitsvorkehrungen ins Freie.
Nur 300 Meter von zu Hause entfernt soll Revell dann von einem unangeleinten Känguruh geboxt worden sein und dabei den Halt verloren haben. Den genauen Tathergang ermittelt derzeit die örtliche Polizei.
Für Revell besteht praktisch keine Hoffnung mehr auf Rettung. Er wird - falls er nicht auf ein Flugzeug oder einen zufällig vorbeifliegenden Hubschrauber fällt - direkt ins Weltall stürzen und dort qualvoll ersticken.
Schon seit Jahren rät die australische Regierung allen Bewohnern des Landes, stets einen riesigen Bumerang bei sich zu tragen, um im Fall eines Absturzes in einer kreisförmigen Flugbahn wieder zurück auf den Boden getragen zu werden. Umfragen zufolge tun dies jedoch nur 23 Prozent aller Australier. So stürzen jährlich immer noch rund 100 bis 200 Australier vom Planeten.
ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger