Newsticker

Montag, 8. April 2019

Frau besorgt, weil ihr Mann Frauenparfüm benutzt und sich selbst den Rücken zerkratzt

Hamburg (dpo) - Schon seit Wochen macht sich Simone Germroth große Sorgen um ihren Ehemann Lars: Immer wieder bemerkt sie, dass er heimlich Frauenparfüm trägt, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt. Auch, warum er sich offenbar selbst den Rücken zerkratzt, kann sie nicht verstehen.

"Irgendetwas macht er ja ganz offensichtlich gerade durch, ich weiß nur nicht, was!", schluchzt Simone Germroth, während sie ein Bild von Lars betrachtet. "Wahrscheinlich ist diese dumme Arbeit schuld. Oft bleibt er ja abends noch stundenlang im Büro, weil es immer so viel zu tun gibt. Manchmal muss er sogar nachts nochmal los. Kein Wunder, dass er da irgendwann den Verstand verliert!"
Auf ihre Beobachtungen angesprochen hat die 28-Jährige ihren Gatten noch nicht. "Ich will ihm da natürlich auch nicht zu nahe treten. Aber ich beobachte ja, was er durchleidet. Seit neuestem schmiert er auch immer wieder Ketchup auf seinen Hemdkragen und zwickt sich selbst am Hals – zumindest kann ich mir diese blauen Flecken nicht anders erklären. Ich hoffe nur, dass bald alles besser wird. Er hat ja momentan nicht mal mehr Lust auf Sex."
Damit sich bald wieder alles einrenkt, hat Simone Germroth nun beschlossen, ihrem Mann mehr Freiräume zu geben. "Wenn er mehr Zeit für sich selbst hat, wird das bestimmt bald wieder."
Sich selbst will sie bis dahin mit einem Liebhaber trösten.
fed, dan, ssi; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger