Newsticker

Donnerstag, 4. Juni 2020

Diese 13 Dinge stehen im neuen Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung

Berlin (dpo) - Mit einem gigantischen Konjunkturpaket will die Bundesregierung angesichts der Coronakrise die deutsche Wirtschaft stabilisieren und den Auswirkungen des Lockdowns entgegenwirken. Doch was wurde da eigentlich genau beschlossen? Der Postillon hat recherchiert und präsentiert Ihnen die 13 wichtigsten Maßnahmen aus dem neuen Konjunkturpaket der Bundesregierung:

1. 300 Tafeln Schokolade für jedes Kind
Weil sie es so lange zu Hause mit ihren Eltern ausgehalten haben.

2. Temporäre Mehrwertsteuersenkung für koptisch-orthodoxe Linkshänder
Die Mehrwertsteuer für linkshändige Angehörige der koptisch-orthodoxen Kirche beim Kauf von Herren-Hygieneprodukten beträgt statt 19% bis zum 8. Dezember (14.23 Uhr) nur noch 13,38% bei Vorlage des Kirchensteuerbescheids. Bei Reisebedarfskäufen über 2000 Euro Netto entfällt für diese Gruppe die Erbschaftssteuer auf Gewerbeimmobilien bis 200 Quadratmeter ganz.

3. Abfrackprämie
Personen, die ihren dreiteiligen Luxus-Anzug zurückgeben, bekommen 150 Euro.

4. Abspeckprämie
Bürger, die bis September 2020 mindestens sieben Kilogramm abnehmen, erhalten von ihrer jeweiligen Kommune fünf Pfund Kartoffelchips.

5. Abfuckprämie
Wen die derzeitige wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Situation nervlich und emotional voll abfuckt, der hat Anspruch auf 1,50 Euro zusätzlich pro Monat.

6. Abhackprämie
Pro abgehacktem Finger gibt es 10 kostenlose Klavierstunden.

7. Absackerprämie
Wer auf dem Heimweg aus der Kneipe noch einen schnellen Schnaps kippt, bekommt 0,80 Euro Zuschuss vom Staat

8. Karsten-Zuschlag
Karsten kriegt 25 Euro.

9. Täglich um 21 Uhr Applaus für Autokäufer
Wer die deutsche Konjunktur durch den Kauf eines Neuwagens unterstützt, ist ein Held und soll künftig täglich um 21 Uhr von Fenstern und Balkonen aus beklatscht werden.

10. Killerbienen-Auswilderungsprogramm
Mit der milliardenschweren Maßnahme soll die Insektenspray-Branche unterstützt werden.

11. Neue Weiche für Deutsche Bahn
Die deutsche Bahn erhält eine nagelneue Weiche zwischen Bonn und Köln.

12. Ein Zöglfrex in jedem Klassenzimmer
Endlich setzt sich die Regierung nach jahrelangem Aufschieben für zöglfrexgestützten Unterricht ein.

13. 182 Milliarden Euro für jeden Änderungsschneider
Noch ist unklar, ob es sich hier um einen Tippfehler oder um Absicht handelt. Doch laut dem Text des neuen Konjunkturpakets hat jeder Änderungsschneider in Deutschland künftig Anspruch auf eine Einmalzahlung von 182 Milliarden Euro.

Der Postillon meint: Mit diesem mutigen Paket hat die Bundesregierung den Grundstein für eine rasche wirtschaftliche Erholung gelegt. Weiter so!

sge, pfg, adg, dan; Fotos: Shutterstock




Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger