Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Mittwoch, 3. Juni 2020

Mann verhindert erfolgreich, dass sein Kinn Corona verbreitet

Rostock (dpo) - Er nimmt Rücksicht auf sein Umfeld: Ein Mann aus Rostock stellt derzeit mit einer sorgfältig platzierten Atemschutzmaske sicher, dass sein Kinn das Coronavirus nicht an seine Mitmenschen weitergibt.

"Alle reden immer davon, dass Corona sich über die Atemwege verbreitet", erklärt Jochen Grieser, während er seine Maske präsentiert. "Aber ich habe mich gefragt: Was, wenn es im Ernstfall bloß mein Unterkiefer ist, der andere mit Corona ansteckt? Oh… Sekunde…" Er schließt die Augen und lässt einen herzhaften Nieser los. "Sorry, ich bin zurzeit etwas angeschlagen. Wo waren wir? Ja, also deshalb halte ich mein Kinn jetzt immer bedeckt. Ist doch logo."
Zwar erntet Grieser immer wieder misstrauische oder abschätzige Blicke, wenn er in der Öffentlichkeit mit seiner Kinnbedeckung unterwegs ist. Doch der Erfolg gibt ihm recht: "Seit ich diese Maske so trage", erklärt er stolz, "hat mein Kinn noch keine einzige Person mit Corona angesteckt."
ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger