Newsticker

Dienstag, 23. Juni 2020

Wirecard kein Einzelfall: Millionen Deutsche vermissen ebenfalls 2 Mrd. Euro auf ihrem Konto

München (dpo) - Der Bilanzskandal des Zahlungsdienstleisters Wirecard ist offenbar kein Einzelfall. Wie Recherchen des Postillon zeigen, vermisst ein erschreckend großer Teil der Deutschen ebenfalls 2 Milliarden Euro auf dem Konto.

Sonja Kerchner (31) ist eine der vielen Millionen Betroffenen. "Ich habe auf allen meinen Konten nachgeschaut: Nirgends 1,9 Milliarden Euro zu finden", klagt sie. "Nicht mal ansatzweise. Und von einem Treuhänder, der das eventuell für mich verwaltet hat, habe ich noch nie etwas gehört."
Gegenüber dem Postillon bestätigten inzwischen die beiden philippinischen Banken BDO Unibank und Bank of the Philippine Islands (BPI), dass Kerchner keine Konten bei ihnen unterhält – so wie mehr als 80 Millionen weitere Deutsche. Ist Wirecard also nur die Spitze des Eisbergs?
Die Betroffenen ziehen sich durch alle Schichten: Handwerker, Akademiker, Arbeitslose, Dienstleister, Beamte – sie alle scheinen außerstande, zu erklären, warum in ihren Bilanzen ein immerhin 10-stelliger Betrag einfach nicht auftaucht.
Wo die insgesamt mehr als 160 Billiarden Euro der Bundesbürger sind und ob sie überhaupt existieren, weiß derzeit niemand.
Der Postillon bleibt dran und nimmt diese Recherche zum Anlass, auch die eigene Bilanz zu prüfen.
fra, ssi, dan; Foto: Shutterstock
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger