Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Montag, 15. März 2021

Faire Geste: Coronavirus kündigt an, Infektionen zu pausieren, bis das mit AstraZeneca geklärt ist

Berlin (dpo) - So geht Fairplay! Kurz nachdem bekannt wurde, dass nun auch Deutschland vorsichtshalber sämtliche Impfungen mit der Vakzine von AstraZeneca aussetzt, hat das Coronavirus angekündigt, sämtliche Infektionen aus Solidarität ebenfalls zu pausieren. Es sei eine Frage des Anstands, diesen Vorteil jetzt nicht unsportlich zu nutzen, so das Virus.

"Ich habe mich entschlossen, bis auf Weiteres keine weiteren Menschen in den Ländern zu infizieren, die die Impfung mit AstraZeneca vorübergehend aussetzen", erklärte der Erreger, an dem allein in Deutschland bereits über 70.000 Menschen gestorben ist. "Solange mein Gegner sich nicht wehren kann, fühlt es sich einfach nicht richtig an, im großen Stil Infektionen durchzuführen."

Immerhin könnten je nach Dauer der Aussetzung der Impfung in den kommenden Wochen mehrere Millionen Menschen keinen Impfschutz erhalten. "Und das ausgerechnet jetzt, wo gerade gelockert wird! Nee, nee, das bringe ich nicht übers He… hmm… Moment, sowas hab ich ja gar nicht. Na Sie wissen schon."

Erst wenn die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) grünes Licht für AstraZeneca gibt, will das Coronavirus seine Infektionsleistung wieder auf 100 Prozent hochfahren. "Lassen Sie sich also ruhig Zeit!", so der Erreger abschließend.

ssi, dan
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger