Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 27. Mai 2021

"Verdammte Lockerungen!" – Mann braucht neue Ausrede, um nicht ins Fitnessstudio zu gehen

Passau (dpo) - So ein Mist! Nachdem allmählich im gesamten Bundesgebiet die Fitnessstudios wieder öffnen, hat es nun auch Manuel Dräger aus Passau getroffen: Der 23-Jährige braucht ab sofort eine neue Ausrede, um nicht zu trainieren.

"Die letzten Monate konnte ich abends ohne Gewissensbisse auf dem Sofa rumhängen und Serien schauen, weil alle Sporteinrichtungen sowieso geschlossen waren", erklärt Dräger, der sich 2019 aus Leichtsinn bei einem örtlichen Fitnessstudio angemeldet hatte. "Aber jetzt haben die wegen der Lockerungen wieder offen. Was mache ich denn jetzt?"

Inzwischen hätten sogar mehrere Freunde angefragt, ob er mal wieder mit ihnen trainieren wolle. "Ich könnte natürlich behaupten, ich hätte mir einen Muskel gezerrt, aber die wissen, dass ich seit dem Winter nur am Faulenzen bin", seufzt er. "Oder vielleicht ist meine Waschmaschine kaputt und ich habe deshalb keine Klamotten? Ach, das ist auch doof…. Nee! Ich hab's! Ich gehe einfach hin und behaupte dann vor Ort, ich hätte meinen Sportbeutel vergessen und könnte deshalb leider nicht mitmachen. Das hat schon in der Schule immer funktioniert."

nok, dan; In Kooperation mit Noktara; Foto: shutterstock, envato
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger