Newsticker

Leserbriefe der Woche (KW 38/22)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.



Fanpost zu "Morgen in PamS: "Habe mich nur versteckt, bis die Queen tot ist" – Prinzessin Diana wieder aufgetaucht":

Wir finden es sehr tapfer, dass Sie uns trotzdem noch lesen.


Woher wissen Sie das?

Aber das ist doch unsere Arbeit! Außerdem werden nur Betriebe enteignet und verstaatlicht, die einen gesellschaftlichen Nutzen haben. Sie müssen sich also schon entscheiden.

Zum Glück ist auch nicht das Jahr 2472. Da hätte man uns dafür mit dem Quanten-Zöglfrex verzwobelt.

Zuschriften zu "Neuartiges Burkdl ermöglicht strenggläubigen Musliminnen Oktoberfestbesuch":





Was passiert denn dann?



Leserbriefe zu "Sahra Wagenknecht sendet ihre YouTube-Videos künftig direkt aus Putins Arsch":


Im Arsch von Putin ist Hirn?



Wie soll das denn bitte gehen?

Bitte nicht unsere Satirelizenz!


Es war der Chef. Wir fragen ihn mal, ob er sich dafür feuert.



Doch, aber wenn in einem Artikel der Begriff "Arsch" vorkommt, wird er automatisch durchgewunken.




Reaktionen auf "Nach Mega-Erfolg in England: Sarg der Queen geht auf Welttournee":

Sind wir jetzt NATO-Propaganda oder werden wir von Putin gefördert? Bitte mal entscheiden.










Feedback zu "Ekelhaft: Landwirt verteilt Tierexkremente auf seinen Feldern":







Zuschriften zu ""Hä? Warum liegt da eine tote Oma?!" – Londoner stand ewig in Schlange, weil er neues iPhone kaufen wollte":






Und zuletzt noch eine Anregung von Postillon-Leser Nick:

Neuere Ältere

Leserkommentare