Newsticker

Montag, 6. April 2020

BVB erobert Tabellenspitze nach Dortmund-Bayern-Hammer! - Der 28. Spieltag in der Zusammenfassung

Für viele ist es der wohl schlimmste Aspekt der Coronakrise: Die Einstellung der Bundesligasaison nach dem 25. Spieltag. Die Folgen: Kein Deutscher Meister, kein Absteiger, keine Vergabe von Plätzen in den internationalen Ligen. Ein Unding!
Darum musste der Postillon eingreifen: Wir übernehmen in diesen harten Zeiten Verantwortung und beenden die Saison im Alleingang. Wir präsentieren jeden Spieltag alle Spiele, alle Tore, alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle (bisher erschienen: Spieltag 26, Spieltag 27).


28. Spieltag
Freitag, 03.04., 20.30 Uhr
Bremen - M'gladbach
5:3 (0:3)
Highlights des Spiels: Lange sieht es nach einem klaren Sieg für die Gladbacher aus. Nach 45 Minuten liegen die Bremer verdient mit 0:3 zurück. In der Halbzeit zieht Sportchef Frank Baumann schließlich die Notbremse und entlässt Trainer Florian Kohfeldt. Doch damit nicht genug. Baumann schafft es, innerhalb von 15 Minuten keinen geringeren als José Mourinho als neuen Werder-Trainer zu verpflichten und ins Weserstadion zu holen. Dem bisher bei Tottenham Hotspur unter Vertrag stehenden Coach gelingt auch sofort die Wende. Klaassen (46), Bargfrede (52.), Eggestein (59.) und zweimal Rashica (72.+85.) sorgen für einen hochverdienten 5:3 Sieg. Da das Budget von Werder lediglich für 45 Minuten reichte, müssen Sie Mourinho kurz nach dem Spiel allerdings wieder entlassen. Neuer Trainer soll Florian Kohfeldt werden.

Samstag, 04.04., 15.30 Uhr
RB Leipzig - Hertha BSC
0:1 (0:0)
Highlights des Spiels: 22 Männer traten den Ball mit ihren Füßen scheinbar unkoordiniert über eine Rasenfläche. Nach 73 Minuten großes Geschrei und Umarmungen. Kurz danach verwandelte sich eine 0 auf einer großen Tafel in eine 1. Wir berichten, sobald mehr Informationen verfügbar sind.
Szene des Spiels:

Leverkusen - Wolfsburg
2:2 (0:1)
Highlights des Spiels: Großes Pech für die Wolfsburger: Sie hätten hier durchmarschieren und nach Belieben punkten können, doch Leverkusen hatte vorgesorgt und schickte 11 sehr sportliche Männer auf den Rasen, um das eigene Tor zu schützen. So reichte es am Ende trotz eines engagierten Spiels der Wolfsburger, die zweimal in Führung gingen, nur für ein Unentschieden. Besonders zu loben ist Lukas Podolski. Der hatte zwar mit dem Spiel überhaupt gar nichts zu tun, aber loben kann man ihn ja mal! Schreiben Sie doch selbst eine Zusammenfassung, wenn es Ihnen nicht passt!

Hoffenheim - Köln
13:0 (7:0)
Highlights des Spiels: Zunächst entwickelt sich eine offene Partie, doch dann beginnen die Hoffenheimer, sich an strategisch günstigen Punkten aufzustellen und jeden hohen Ball per Fallrückzieher in Richtung Kölner Tor zu retournieren. Dadurch erzeugen sie aus unerfindlichen Gründen jedes Mal Superschüsse, bei denen der Ball sich seltsam verformt und mit unglaublicher Geschwindigkeit im Zickzack fliegend im gegnerischen Tor einschlägt. Köln-Keeper Timo Horn ist machtlos. Die wenigen Bälle, die er versucht zu fangen, haben so viel Wucht, dass sie ihn selbst in hohem Bogen übers Tor schleudern.
Szene des Spiels:

FC Augsburg - SC Paderborn
0:1 (0:1)
Highlights des Spiels: Im ersten Spiel nach der Lummerländerspielpause kamen die bayerischen Schwaben die ersten Minuten nicht so richtig aus dem Eis, da lag die Murmel schon in der Augsburger Kiste. Es war direkt viertel vor zwölf. Trainer Heiko Herrlich musste reagieren und nahm Schlupp vom grünen Rasen, der die Lokomotivführerbinde an Lukas übergab. In der Folge entwickelte der FCA mehr Zug zum Tor, schwächte sich aber selbst, als die Wilde 13 nach einer klaren Tätlichkeit mit Rot vom Hotzenplotz flog. Am Ende blieb es beim etwas glücklichen Auswärtssieg für Paderborn.

Union Berlin - Mainz
0:0 (0:0)
Highlights des Spiels: Was für ein Spiel! Insgesamt 17 Tore werden aberkannt, nachdem der Videoschiri eingreift. Sonst hätte es ein furioses 10:7 für Union gegeben. So aber endet das Spiel mit einem langweiligen torlosen Unentschieden ohne Highlights.

Samstag, 04.04., 18.30 Uhr
Dortmund - Bayern
2:0 (2:0)
Highlights des Spiels: Dortmund gegen Bayern München – das ist natürlich eine Sensation! Der Klassiker der Bundesliga schlechthin! Platz 1 gegen Platz 2! Die Besten gegen die Besten! Der Gipfel der Superlative! Millionenkader gegen Millionenkader! Watzke gegen Rummenigge! Haaland gegen Gnabry! DAS SPIEL! Le Game! The Grande Olde Madame! El Classico Schmassico Bombastico! Leider haben wir an dieser Stelle keinen Platz mehr für die tatsächlichen Vorkommnisse auf dem Platz, da wir zu viel Text mit der Vorankündigung und diesem erklärenden Satz verschwendet haben. War aber Hammer! Ergebnis steht oben.
Szene des Spiels:

Nachtrag: Nach dem Verlust des ersten Tabellenplatzes und der Erfolglosigkeit der letzten Wochen stellte der FC Bayern München Trainer Hansi Flick am Montagmorgen frei. Schon vor dem nächsten Spiel gegen Fortuna Düsseldorf soll ein Nachfolger vorgestellt werden.

Sonntag, 05.04., 13.30 Uhr
Frankfurt - Freiburg
0:1 (0:0)
Unschöner Arbeitssieg der Gäste aus dem Breisgau. Frankfurt wehrte sich mit allen Kräften und verübte insgesamt 79 harte Fouls, von denen allerdings nur eines geahndet wurde (Gelb für Kostic in der 17. Minute). Obwohl Freiburg am Ende verletzungsbedingt nur noch mit 8 Mann auf dem Platz stand, gelang es dem bereits an zwei Muskelfaserrissen und einer Rippenprellung leidenden Nico Schlotterbeck in der 81. Minute, den Ball nach einer Ecke mit der Zunge ins Tor zu bugsieren. Trainer Christian Streich darf zufrieden sein.

Sonntag, 05.04., 15.00 Uhr

Düsseldorf - Schalke
1:2 (0:2)
Ob Schalke-Trainer David Wagner sich das zuvor schon so ausgerechnet hatte? Schwer zu sagen: Gleich zweimal (9., 17.) durchbricht Schalke-Maskottchen Erwin von der Seitenlinie aus die Düsseldorfer Verteidigung und bezwingt Torwart Michael Rensing – und das, obwohl es sich hier gar nicht um ein Gelsenkirchener Heimspiel handelte und der flauschige Knappe folglich im Stadion gar nichts zu suchen hatte. Doch der Schiedsrichter lässt unbeirrt weiterspielen. Jetzt fragen sich Experten vor allem eins: Steht Erwin demnächst in der Schalker Startaufstellung?

Die Tabelle nach dem 27. Spieltag sieht damit wie folgt aus:

Die Ergebnisse des 29. Spieltags geben wir am Montag, 13. April bekannt.
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger