Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Samstag, 5. März 2022

Leserbriefe der Woche (KW 9/22)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.



Feedback zum PamS-Cover "Schrecklicher Verdacht – Bringen Putins Panzer gar keinen Frieden in die Ukraine?":



Tatsächlich. Im Satiregesetz von 1959 steht eindeutig, dass Satire immer exakt neutral sein muss. Andernfalls droht den Satirikern der Entzug der Satirelizenz. Wir geloben Besserung und bringen künftig deutlich mehr Artikel, die die positiven Seiten von Invasionen eines Nachbarlandes und dem damit einhergehenden Massenmord an tausenden Menschen hervorheben.

Besonders viele Leserbriefe erreichten uns zu "Lauterbach erstmals optimistisch: "Atomkrieg könnte Pandemie früher beenden"":












Fanpost zu "Nachdem Weltverband ihm den schwarzen Gürtel entzog: Putin von 7-Jährigem verprügelt":





Aber ohne Gürtel rutschen die Hosen doch!

Leserbriefe zu "Rüstungsindustrie errichtet zu Ehren Putins goldene Statue":


Sry, bei dem Leid, was da grad passiert, finden wir es absolut unpassend, anderen vorschreiben zu wollen, worüber sie zu scherzen haben.

Reaktionen auf "Nach Vorwürfen, er sei eine Marionette Putins: Lukaschenko klappt vor Empörung die Kinnlade herunter":



Besonders hervorheben wollen wir dabei noch diesen Dialog zwischen einem Postillon-Leser und einer Neu-Postillon-Leserin zu "Lauterbach erstmals optimistisch: "Atomkrieg könnte Pandemie früher beenden"":

Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger