The Postillon

Reklame



Faktillon

Postillon24

Aus dem Video-Archiv

Newsticker

Samstag, 25. Mai 2019

Schock-Studie: BER-Witze drohen auszugehen, bevor BER fertig ist

Berlin (dpo) - Wird die Fertigstellung des Berliner Flughafens eine weitaus ernstere Angelegenheit als bislang angenommen? In einer neuen Studie warnen Experten davor, dass schon in naher Zukunft sämtliche BER-Witze aufgebraucht sein könnten – und das Jahre, womöglich gar Jahrzehnte vor der Fertigstellung des Skandalflughafens.

"Zu jedem Themenkomplex gibt es eine riesige Anzahl möglicher Witze, die man machen kann. Doch so groß die Zahl sein mag, sie ist doch endlich", erklärt Silke Reuter vom Hauptverband für Internationalen Humor und Idiotie (HIHI). "BER aus Lego, Chuck Norris als neuer Chef, Futur III – Satire-Seiten, Twitter-Spaßvögel und andere Komiker haben inzwischen fast jede Gagmöglichkeit abgegrast. Hätten sie vorher gewusst, wie lange der Bau wirklich dauert, hätten sie aber vielleicht mit ihren Pointen besser gehaushaltet."
Seit er nicht mehr da ist, geht die Witzegewinnung nur noch schleppend voran: Hartmut Mehdorn (BER-Chef von September 2011 bis Januar 2013 – auch bekannt als das Goldene Zeitalter des BER-Witzes)
Weiter verkompliziert werde die Lage durch anhaltende Probleme bei der Brandschutz­anlagen­witzgewinnung. "Es ist einfach ein undankbares Bauteil für gute Pointen", klagt Reuter. "Wenn die Anlage wenigstens vor Geldverbrennung schützen würde, wäre der Flughafen schon längst fer... – ach Mist, schon wieder ein Witz weniger!"
Auch der ebenfalls im Bau befindliche Tiefbahnhof am Flughafen helfe nicht wirklich weiter. "Leider wurden durch Stuttgart 21 schon fast alle Tiefbahnhofwitze verbraucht", so Reuter. "Die Situation ist wirklich kritisch."
Bei der aktuellen Witzereißrate dürfte der Vorrat an möglichen Gagvarianten noch bis Ende 2020 reichen. Danach könne es sein, dass der Bau nur noch von der ständigen Wiederholung alter Witze begleitet wird.
Hinweis: Dieser Artikel wird mit jeweils aktualisierten Jahreszahlen an folgenden Terminen wiederholt werden: September 2019, Juli 2020, Mai 2021, März 2022, Januar 2023, November 2023, September 2024, Juli 2025, Mai 2026, März 2027, Januar 2028, November 2028, September 2029. Weitere Veröffentlichungstermine werden im Januar 2031 bekanntgegeben.
ssi, dan; Fotohintergrund oben: Olaf Tausch, CC BY-SA 3.0, Foto rechts: Peter Kuley, CC BY-SA 3.0; Hinweis: Erschien ironischerweise schon einmal so ähnlich am 27.5.16

Kleine Auswahl von Postillon-Artikeln zu BER:
Studie: BER-Fertigstellung verzögert sich jährlich um zwei Jahre
Fake oder echt? Foto zeigt angeblich arbeitenden Bauarbeiter auf Flughafen BER
Archäologen entdecken historische Ruine ungeahnten Ausmaßes im Süden Berlins
Gutachten: Zuerst gebaute BER-Teile bereits renovierungsbedürftig
Stolzer Bauarbeiter hofft, dass neugeborener Sohn einst Berliner Flughafen fertigstellen wird
Studie: Sprengung von Flughafen BER würde Bauarbeiten enorm beschleunigen
Lego startet neue Serie "Gescheiterte deutsche Großprojekte"
Flughafen BER offenbar auf altem Indianerfriedhof errichtet
Neue Zeitform Futur III eingeführt, um Gespräche über Flughafen BER zu ermöglichen
"Oh, ganz die Zeit vergessen!" BER-Bauarbeiter kommen nach 8 Jahren aus Mittagspause zurück
Automaten im BER müssen ausgetauscht werden, weil sie noch mit DM laufen 
Neue Sprachregelung: BER eröffnet "noch in diesem Jahrtausend" 
Chefs von Stuttgart 21 und BER haben gigantische Wette am Laufen
Nach 2 Jahren Bauzeit: BER-Nachbau in China eröffnet
Das erklärt einiges: Hälfte der BER-Bauarbeiter hat offenbar Auftrag, Flughafen abzureißen
Flughafen BER offiziell als 8. Weltwunder anerkannt
Hellseherin beim Versuch, BER-Eröffnungstermin vorauszusagen, ins Koma gefallen
IS-Schläfer, der Anschlag auf BER verüben sollte, an Altersschwäche gestorben
BER-Management bietet Hilfe beim Wiederaufbau von Notre-Dame an
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger