Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Samstag, 4. Dezember 2021

Leserbriefe der Woche (KW 48/21)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.



Leserbriefe zu "Fotogalerie: 9 bekannte Impfgegner bei ihrer heimlichen Impfung":












Feedback zu "Islampropaganda: AfD ruft zum Boykott von Rotbäckchensaft auf":



Fanpost von mutmaßlichen Autofahrern zu "Mann besitzt magisches Fahrzeug, das ihn im Straßenverkehr unsichtbar macht":


Na, hoffentlich sind die wirklich unsterblich.




Fanpost zu "Das große Postillon-Wörterbuch Deutsch-Querdenkerisch":




Moment, wir fragen mal kurz das Virus, ob es einfach mit der Pandemie aufhört. Dann hören wir auch damit auf, darüber zu schreiben.

Oink, oink!


Reaktionen auf "Nach Protesten wegen Sponsor: FC Bayern will Hauptversammlung künftig in Katar abhalten":



Herbert schreibt Kommentare ... für wen eigentlich? Er raunt herum... was will er damit sagen? Gibt es eine geheime Weltverschwörung gegen den FC Bayern?

Haha, stimmt. Da würden nur die Idioten ablehnen, die ein Gewissen haben.

Ja, das wäre ein Alptraum. Eine Welt ohne Deutsche Bank, in der weniger mit Öl geheizt und Auto gefahren wird. Hoffentlich passiert das nie.

Und dann sind da noch eine ganze Reihe querdenkende Promis, die erkannt haben, dass es seriöse Nachrichten nur im Postillon gibt, und das Foto aus unserer Meldung "Zugang nur für Geimpfte: Impfzentren verschärfen Corona-Maßnahmen" fleißig weiterverbreiten.

So zum Beispiel der ehemalige Finanzexperte und heutige Schwurbelprofessor Stefan Homburg:

Oder die AfD-Abgeordnete Nicole Höchst (fragen Sie uns bitte nicht, was es mit dem riesigen durchsichtigen Mond auf sich hat):

Und natürlich Erika Steinbach, die sich nicht zum ersten Mal als Postillon-Leserin outet:

Gut, dass es wenigstens ein paar gibt, die noch selbst denken!

Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger