Reklame

Der Postillon im Netz

Search Blog

Nur für Postillon-Unterstützer. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen:

Mail Abo | Die neuesten Meldungen per Mail erhalten.

Copyright

Alle Texte auf stehen unter CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell)

Aus dem Archiv

Wissenschaft

5/cate4/Wissenschaft

Der Postillon LIVE - Tickets

Reklame

Panorama

5/cate5/Panorama

Newsticker

Donnerstag, 28. April 2022

"Ok, ok, Wahrheit ist doch käuflich" – Postillon-Aktionäre nehmen Elon Musks 100-Milliarden-Dollar-Angebot an

Fürth (dpo) - Die Übernahmeschlacht um den Postillon ist offenbar zu Ende! Nachdem Elon Musk sein Kaufangebot für die Übernahme des Postillon von 70 auf 100 Milliarden Dollar erhöht hat, fiel der einstmals so tapfere Widerstand der Aktionäre plötzlich in sich zusammen. Die Übernahme des Postillon durch Elon Musk steht kurz bevor.

"Ok, ok, Wahrheit ist doch käuflich", heißt es in einem neuerlichen Statement der Aktionäre. Und weiter: "Hahahahaha! Wir sind reich!!!! Danke, Elon Musk!!! Scheiß auf die Wahrheit!!! Hurra!!!!"

Damit ist die Übernahme des Postillon weitgehend besiegelt. Auch das Bundeskartellamt hat inzwischen grünes Licht gegeben.

Lediglich die tatsächliche Übertragung aller Postillon-Aktien an Elon Musk muss noch vollzogen werden. Doch dabei handelt es sich nur um eine Formalie. In spätestens 24 Stunden wird Elon Musk der neue Inhaber des Postillon sein. Pardon... des Muskillon.

Wir berichten weiter, bitten Sie aber schon einmal darum, sich an das neue Logo zu gewöhnen, das ab morgen unsere Seite zieren wird:

ssi; Foto: Imago

Was bisher in der Übernahmeschlacht um den Postillon geschah:

Paukenschlag an der Börse: Elon Musk will Postillon für 70 Milliarden Dollar übernehmen

"Werden das kartellrechtlich prüfen lassen": Wirtschaftsminister Habeck erklärt Postillon-Übernahme durch Musk zur Chefsache

Musk zu geplanter Postillon-Übernahme: "Ich habe sogar schon ein neues Logo"

"Die Wahrheit ist nicht käuflich!" - Postillon-Aktionäre wollen Übernahme durch Down-Up-Kapitalaufsplittung verhindern

Elon Musk erhöht Postillon-Übernahmeangebot auf 100 Milliarden Dollar

Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger