Newsticker

Samstag, 18. April 2020

Leserbriefe der Woche (KW 16/20)

Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche Leserbriefe. An dieser Stelle präsentieren wir mehr oder weniger regelmäßig eine kleine Auswahl.


Leserbriefe zu "Seehofer stolz: Ladendiebstähle und Einbrüche seit 1. März um 80% gesunken":

Feedback zu "Rache ist süß: Wissenschaftlern gelingt es, Fledermaus mit Menschengrippe zu infizieren":

Leserbriefe zu "Armin Laschet trinkt komplettes Glas Coronaviren, um zu beweisen, dass Land am Montag geöffnet werden kann":
Solche Zuschriften erreichen uns immer wieder. In Zeitungsschlagzeilen fallen in der Regel die Artikel weg. Beispiel: "Hund von Mann gebissen" statt "Ein Hund wurde von einem Mann gebissen". Und genau das trifft hier auch zu - übrigens fiel auch das "ein" vor "komplettes Glas" weg, ohne dass sich jemand beschwert hat. Moment... Haben wir gerade völlig ernst geantwortet? Ääääh... Das Gegenteil trifft zu. So, jetzt ist es Satire.

Reaktionen auf "Akademie, die 2016 noch Schließung von 1300 Kliniken empfahl, weiß jetzt, wie man Coronakrise am besten meistert":
Hihi. Pupslikum.
Da uns zu diesem Artikel einiges an Kritik erreichte und der Chefred. zwanghaft immer Recht haben muss, möchten wir hier noch diese Leseempfehlung zum Thema nachreichen: Corona-Exit-Plan: Auf den Leim gegangen

Fanpost zu unserem Video "Wegen Corona: McDonald's-Mitarbeiter erhalten Anweisung, vorerst nicht mehr in Burger zu spucken":

Feedback zu "Deutsche kündigen an, über Ostern brav zu Hause zu bleiben":

Leserbriefe zu "Geistig verwirrter Mann stürmt Pressekonferenz im Weißen Haus und pöbelt Journalisten an":
Seit wann findet man Krümel in Ärschen?

Und zu guter Letzt noch ein Leserbriefwechsel zur Meldung ... äh, wissen wir immer noch nicht:
Artikel teilen:

Reklame

Kommentare einblenden
Powered by Blogger